HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Unterhaltung Filter
Kategorie einstellen
ZDF Willkommen 2015

Andrea Kiewel und Alexander Mazza melden sich mit der Sendung "Willkommen 2015" live
vom großen Silvester-Open-Air-Event am Brandenburger Tor. - Foto: © ZDF / Carmen Sauerbrei

Shows und Spielfilm-Highlights

Das TV-Programm Silvester 2014

Hier erfahren Sie, mit welchen TV-Knallern Sie an Silvester 2014 gut ins neue Jahr kommen. Von "Dinner For One" über den "Silvesterstadl" bis zu "Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft" - im TV-Programm an Silvester 2014 ist für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Spielfilme Silvester 2014

  • RTL: "Die Insel der Abenteuer", 14.05 Uhr
  • In der knallbunten Robinsonade "Die Insel der Abenteuer" (RTL) braucht Nim Hilfe. Der Vater des Mädchens, ein Forscher, mit dem sie abseits vom Trubel der Welt auf einem abgelegenen Eiland lebt, ist von einem Forschungsausflug nicht zurückgekehrt. Unterstützung erhält die kleine Leseratte von einem ihrer bevorzugten Schriftsteller - und erlebt eine große Überraschung...

  • Sat.1: "Keinohrhasen", 15.00 Uhr
  • Journalist Ludo ist bei einem seiner Paparazzo-Einsätze übers Ziel hinausgeschossen und soll 300 Sozialstunden in einer Kindertagesstätte ableisten. Dort trifft er Anna wieder, mit der ihn in der Jugend eine prickelnde Feindschaft verband. Jetzt müssen die beiden sich wohl oder übel zusammenraufen.
    "Keinohrhasen" ist Til Schweigers größter Kinoerfolg.

  • ZDF: "Der Stinkstiefel", 17:25 Uhr
  • Der Stinkstiefel
    Er ist ein wahrer Kotzbrocken. Mit allen legt sich der gefrustete Ex-Lehrer Keller (Leonard Lansink) an. - Foto: © ZDF / Hans-Joachim Pfeiffer

    Felix Keller (Leonard Lansink), Anfang 50, Lehrer im Vorruhestand, ausgebrannt, demotiviert, leer. Sein Frust über den Niedergang von Anstand, Bildung und Respekt äußert sich in treffsicherem Sarkasmus ohne Rücksicht auf Verluste. Der Hass auf motivationslose Schüler und das Schulsystem im Allgemeinen wurde noch größer, als ihn seine Frau Paula verließ. Seitdem verschanzt er sich in seiner Wohnung und meidet jeden Kontakt zu seinen Mitmenschen. Bis ein undichtes Wasserrohr seine Wohnung eines Tages in ein Feuchtbiotop verwandelt und ihn zum Kontakt mit der Außenwelt zwingt.
    "Der Stinkstiefel" ist ein erfrischender Zeitkommentar.

  • Arte: Gelobtes Land, 20.15 Uhr
  • Israel - gestern und heute: ein britischer Blick auf die Problematik eines Staates. Inhalt: Unmittelbar bevor die 18-jährige Erin nach dem Abitur mit ihrer Freundin Eliza nach Israel aufbricht, fällt ihr das Tagebuch ihres todkranken Großvaters Len in die Hände. Fassungslos liest sie von den dramatischen Erlebnissen des Großvaters während der britischen Friedensmission nach dem Zweiten Weltkrieg in Palästina. Als Eliza ihren Wehrdienst beginnt, wird Erin, die von nun an auf sich allein gestellt ist, Zeugin der undurchschaubaren Komplexität des Lebens im heutigen Israel sowohl für Juden als auch für Araber...
    Peter Kosminskys "Gelobtes Land" lässt den abenteuerlichen Auslandstrip einer jungen Frau zu einer Wahrheitssuche vor der Kulisse des komplexen und anscheinend unlösbaren Nahostkonflikts geraten. Die Darstellerin der Erin, Claire Foy, ist bekannt aus der BBC-Serie "Charles Dickens' Little Dorrit".

  • NDR: "Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft", 1.33 Uhr
  • Monty Python
    And Now for Something Completely Different: "Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft". - Foto: © picture-alliance / KPA Honorar und Belege

    Sir George Head ist ein ungewöhnlicher Alpinist. Für seine nächste Expedition sucht er Männer seines Schlages, die das Zeug haben, mit ihm gleichzeitig beide Gipfel des Kilimandscharo zu besteigen. Sir Georges erstaunliche Fähigkeit erklärt sich aus seinem Vermögen, einfache Dinge doppelt zu sehen. Der ehrenwerte Gentleman ist ein Geschöpf der berühmten englischen Komikertruppe Monty Python, die hier ein funkelndes Feuerwerk schwarzen Humors entfacht und in diesem bunten Kaleidoskop von Sketchen und Zeichentricks die Welt noch verrückter darstellt, als sie ohnehin schon ist.

    Silvester-Shows 2014

  • Das Erste: "Silvesterstadl", 20.15 Uhr
  • Silvesterstadl
    Gastgeber und Moderator Andy Borg. - Foto: © BR/Bodo Schackow

    Die große Musikshow zu Silvester: Das Erste feiert seit über 20 Jahren mit Millionen von Zuschauern die letzten Stunden des Jahres mit dem "Silvesterstadl". Gastgeber Andy Borg lässt es auch Silvester 2015 mit einem vierstündigen, bunten Unterhaltungsprogramm und einem großen Staraufgebot aus Volksmusik, Pop und Schlager wieder so richtig krachen - diesmal live aus Graz. Mit dabei Jürgen Drews, Les Humphries Singers, Johnny Logan, Amigos, James Last & Orchester, Anita & Alexandra Hofmann, Marc Pircher, die Lauser, Judith & Mel, Oesch's die Dritten, Ella Endlich. Zum glamourösen Silvesterstadl-Programm gehört auch in diesem Jahr wieder das Showballett, die German Dance Sensation unter der Leitung von Ophelia Vilarova, der langjährigen Choreographin des MDR-Fernsehballetts. Wolfgang Lindner jr. und seine jungen Stadlmusikanten werden in gewohnter Weise die Partystimmung in der Grazer Stadthalle anheizen.
    Im Wettbewerb um den "Stadlstern 2014" treten junge Talente aus Deutschland, Schweiz und Österreich gegeneinander an. Einen erfolgreichen Karriere-Start hatten die Gewinner des Talentwettbewerbs aus dem letzten Jahr, die Geschwister Weber aus der Schweiz. Sie werden in Graz den "Stadlstern 2014" an ihre(n) Nachfolger überreichen. Für Deutschland geht Johannes Weinberger mit "A Mann, der Polka tanzen kann" ins Finale, für die Schweiz die Seerugge Feger mit "Made in Switzerland" und für Österreich die Gschwistra mit "Grieß enk Gott und Hallo". Per Telefon-Voting werden die Zuschauer dann aufgefordert, ihren Sieger 2014 zu wählen.
    Für Andy Borg und seine Gäste heißt es kurz vor Mitternacht "Servus Graz" und "Hallo Berlin", bevor er zu Sascha Hingst ans Brandenburger Tor übergibt, der den Countdown zum Jahreswechsel im Ersten einleiten wird. Im Anschluss daran geht es stimmungsvoll bis 1.50 Uhr mit der großen "Stadl-Party" aus vergangenen "Musikantenstadl"-Sendungen weiter.

  • ZDF: "Willkommen 2015", 21.45 Uhr
  • ZDF Willkommen 2015
    Alexander Mazza und Andrea Kiewel. - Foto: © ZDF / Carmen Sauerbrei

    Silvester live vom Brandenburger Tor - Der Silvesterabend im ZDF steht für einen Jahresabschluss nach Maß: mit jeder Menge Musik und einem Silvester-Event der Superlative. Ab 21.45 Uhr melden sich erneut Andrea Kiewel und Alexander Mazza mit der Sendung "Willkommen 2015" live vom großen Silvester-Open-Air-Event am Brandenburger Tor. Sie präsentieren ein hochkarätiges Musikprogramm mit Künstlern wie Bellini, Mark Forster, der Hermes House Band, The Baseballs, Marquess, Tony Cristie, Jimmy Somerville, Laith Al Deen, Annett Louisan, Magic Affair, Katherine Jenkins und dem Staatlichen Russischen Ballett Moskau. Ihren Höhepunkt findet die Show in einem fulminanten Feuerwerk und verspricht somit einen gelungenen Start in das neue Jahr.