HÖRZU Logo
https://skyticket.sky.de/
Mittwoch / 12:35 / Geo Television
Reise zum Feuerberg
Dokumentation GB 2015 50 Min.
Beschreibung

Als imposanter Schauplatz der zweiten Episode dient die Insel Ambrym, die aus geologischer Perspektive als ein monumentaler Schildvulkan zu betrachten ist. Das glühende Herz von Ambrym bildet der Vulkankegel Marum, in dem sich einer von weltweit lediglich fünf Lavaseen gebildet hat. Im direkten Austausch mit einigen von ihnen erfährt Kate Humble, dass die knapp 10.000 Bewohner der Insel sich ein Leben ohne Vulkane weder vorstellen können noch wollen. Zu förderlich ist der Ausstoß fruchtbarer Asche der einheimischen Landwirtschaft, zu eng das seit etlichen Generationen geknüpfte spirituelle Band zwischen Bevölkerung und Feuerbergen. Ein Alarmsignal stellen jedoch Berichte über eine gefürchtete Todeshöhle dar. Durchgeführte Messungen weisen nicht nur eine vulkanbedingte Emission giftiger Dämpfe aus dem Innern nach, sondern eine generelle toxische Verunreinigung der Atemluft auf Ambrym, die weitaus gesundheitsschädlicher ist als Smog in einer übervölkerten Großstadt. Lassen sich hieraus Anzeichen einer zeitnah drohenden Eruption ungeheuren Ausmaßes ablesen? Wissenschaftlich fundierte Antworten vermag einzig und allein der Vulkankegel Marum zu liefern. Mit einer Spezialkamera ausgerüstet, wird Kate Humble in Richtung des Lavasees abgeseilt. Die von ihr unweit der brodelnden Oberfläche genommenen Gasproben deuten auf einen signifikanten Anstieg der Giftkonzentration hin. Für die Wissenschaftler ist klar: Der nächste massive Vulkanausbruch rückt näher, höchste Wachsamkeit ist geboten, soll Ambrym nicht plötzlich zu einer Todesfalle für zahlreiche Menschen werden.

Personen
Filmstab
  • Regie
  • Matthew Dyas