HÖRZU Logo
https://skyticket.sky.de/
Mittwoch / 11:55 / WDR
Elefant, Tiger & Co.
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Zoo-Doku D 2015 50 Min.
Beschreibung

Geschichten aus dem Leipziger Zoo - Wilde Weiber: Ein halbes Jahr lang mussten die Dallschafe ohne Bock auskommen. Der stattliche "Dalli-Mann" war im Winter an Altersschwäche gestorben. Ein junger, noch sehr schüchterner Bock soll nun in seine Fußstapfen treten. Keine leichte Aufgabe, denn die Leipziger Damen sind für ihr wildes Temperament berüchtigt. Wie der kleine Mann mit so viel Frauenpower umgeht, wird sich beim ersten Treffen zeigen. Bereit für die Liebe: Seit langem ist der rote Sichlermann der einzige Single in seiner Gruppe. Seine Frau kam bei einem tragischen Unfall ums Leben. Seitdem lebte der Witwer zurückgezogen, war bisher nicht bereit für eine neue Liebe. Doch nun greift das Schicksal ein. Ein neues Weibchen kommt in die Gruppe. Schüchtern versucht sie, Anschluss zu finden. Ob der Witwer sich ihrer annimmt? Heiße Frisuren: Horst und Harry schwitzen, haben noch ein dickes Fell. Nun sollen sie endlich geschoren werden. Professionelle Technik wird aufgebaut. Doch beim ersten Ansetzen an Harrys Fell bricht der Scherkopf. Als Alternative kommt eine nagelneue Schere zum Einsatz, doch auch die versagt. Ob Horst und Harry ungeschoren davon kommen? Kletterausflug: Nach ihrem Ausflug ist Faulinchen erstmal hinter die Kulissen des Gondwanalands gezogen und deshalb soll Faultiermann Leander aus der rückwärtigen Tierhaltung auf die Faultierinsel umziehen. Erstaunlicherweise macht der ansonsten eher träge Leander hier ordentlich Tempo. Bestaunt genau die Einrichtung seiner Faultier-Lodge. Klettert überall rum und besonders gern in Richtung Boden. Die Pfleger müssen sich ganz schön was einfallen lassen, damit er endlich in seinem eigens für ihn hergerichteten Baumhaus zur Ruhe kommt. Der schnelle Vogel fängt den Wurm: Ein Straußwachtelküken wurde von der Mutter falsch abgelegt. Nun kümmert sich Kurator Ruben Holland persönlich um das kleine Küken. Das Findelkind lebt im Tierkindergarten allein unter den Hühnerküken. Es hat dort einen schweren Stand. Die anderen sind schneller und dreister bei der Futtervergabe. Ruben Holland bleibt nichts anderes übrig als gezielt mit der Hand zu füttern. Doch das hält die anderen Küken nicht ab, trotzdem zu stibitzen. Sie gönnen dem Kleinen nichts. Der Kampf um den Wurm beginnt. Wenn zwei sich streiten: Der neue bei den Bonobos, Yazango, hat sich gut eingelebt. Clan-Chefin Ulindi lässt ihn in Ruhe. Doch nun kommt Macho Kuno zurück in die Gruppe und macht sich an die Mädels ran. Das gefällt Ulindi gar nicht. Stinksauer lässt sie ihren ganzen Unmut raus. Doch nicht Kuno bekommt es ab, sondern Yazango - obwohl der damit gar nichts zu tun hatte. Ob Yazango die Situation aufklären kann?