HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Mittwoch / 13:05 / Geo Television
Die Amina-Affäre
Dokumentation CDN 2015 85 Min.
Beschreibung

Als bei einer TV-Show die Frau auftaucht, die der vermeintlichen "Amina" unwissend ihr Gesicht geliehen hat, ist klar: Die wegen ihrer Homosexualität zu Unrecht verhaftete syrische Studentin Amina gibt es gar nicht! Online-Plattformen finden den Profilfälscher schließlich über seine IP-Adresse. Hinter "A Gay Girl in Damascus" verbirgt sich der damals 40-jährige, verheiratete Schotte Thomas MacMaster. Dieser erklärt in einer Stellungnahme, er habe mit der Aktion auf die reale Not junger Syrer wie Amina aufmerksam machen wollen. Für die Kanadierin Sandra bricht trotz der Erklärung eine Welt zusammen. Die Frau, in die sie sich verliebt, mit der sie täglich drei Stunden gechattet und um deren Leben sie gefürchtet hatte, existiert überhaupt nicht. Um einen Schlussstrich zu ziehen, trifft sie Thomas persönlich und stellt ihn zur Rede. Die Dokumentation zeigt nicht nur, wie leicht sich in der undurchsichtigen Online-Welt neue Identitäten und Realitäten erschaffen lassen. Der Film macht auch klar, dass sogar große gesellschaftliche Bewegungen wie der Arabische Frühling für eigene Zwecke instrumentalisiert und internationale Medien getäuscht werden können.