HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Sonntag / 08:20 / kabel eins classics HD
Der Postmann - Il Postino
Drama I | F | B 1995 115 Min.

Humor

Action

Spannung

Gefühl

Beschreibung

Auf einer abgelegenen italienischen Insel taucht eines Tages der chilenische Dichter Pablo Neruda (Philippe Noiret) auf, der seine Heimat aus politischen Gründen verlassen musste. Nerudas einziger Kontakt zur Außenwelt ist der Postbote Mario (Massimo Troisi), der den wortkargen Lebemann in immer neue Gespräche über die Poesie und die Liebe verwickelt. Nicht ohne Hintersinn, denn Mario erhofft sich von dem weltläufigen Dichter Unterstützung bei seinem Werben um die schöne Barfrau Beatrice (Maria Grazia Cucinotta). Am 12. Juli 2004 wäre Pablo Neruda 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund widmet ARTE dem großen chilenischen Dichter einen Themenabend. Den Anfang macht die Neuverfilmung eines Romans, den Nerudas Freund Antonio Skármeta über den Nobelpreisträger schrieb und 1983 unter dem Titel "Mit brennender Geduld" auch selbst auf die Leinwand brachte. Regisseur Michael Radford verlegt die Handlung aus dem Chile der 70er- in das Italien der 50er-Jahre. Seine poetische Hommage an die Literatur und die Liebe war 1995 fünfmal für den "Oscar" nominiert, ausgezeichnet wurde am Ende die Filmmusik von Luis Enrique Bacalor. Tragisch das Schicksal des Mario-Darstellers Massimo Troisi. Der schwer herzkranke Schauspieler verschob für den Film eine dringend notwendige Operation. Einen Tag nach Ende der Dreharbeiten erlag er im Alter von 41 Jahren einem Herzinfarkt.

Personen
Schauspieler
  • Pablo Neruda
  • Mario Ruoppolo
  • Beatrice Russo
  • Postbeamter
  • Donna Rosa
  • Di Cosmo
  • Matilde
  • Elsa Morante
  • Philippe Noiret
  • Massimo Troisi
  • Maria Grazia Cucinotta
  • Renato Scarpa
  • Linda Moretti
  • Mariano Rigillo
  • Anna Bonaiuto
  • Simona Caparrini
Filmstab
  • Regie
  •  
  • Drehbuch
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Musik
  • Kamera
  • Schnitt
  • Massimo Troisi
  • Michael Radford
  • Massimo Troisi
  • Giacomo Scarpelli
  • Furio Scarpelli
  • Michael Radford
  • Anna Pavignano
  • Antonio Skármeta
  • Luis Enríquez Bacalov
  • Franco di Giacomo
  • Roberto Perpignani