HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
https://skyticket.sky.de/
Mittwoch / 23:25 / ORF 2
Der Bockerer II - Österreich ist frei
Tragikomödie A 1996 100 Min.

Humor

Action

Spannung

Gefühl

Beschreibung

Wien im dritten Jahr nach dem Krieg: Karl Bockerer und seine Frau Binerl haben den Krieg heil überstanden, das Fleischergeschäft ist allerdings den Bomben zum Opfer gefallen. Bockerer richtet sich im ersten Bezirk neu ein, dem Zentrum der viergeteilten und vom Alliierten Rat beherrschten Stadt. Endlich kommen die Kriegsgefangenen nach Hause - auch Gustl. Er liebt die russische Dolmetscherin des Alliierten Rates, Elena. Ihr Vater wurde von Stalin hingerichtet, Elena droht das gleiche Schicksal, falls sie nicht durch Heirat in Österreich bleiben kann. Bockerer unterstützt die beiden und bittet Freunde um Hilfe: Seine österreichischen Freunde aus der Zeit vor 1938, der Leutnant der US-Armee Rosenblatt aus der Leopoldstadt und der russische Major Novotny aus Simmering helfen über die ersten bürokratischen Schwierigkeiten, um eine Heiratserlaubnis zu erhalten. Doch die überraschend vorgezogene Verlegung der Dolmetscherabteilung zurück nach Russland verändert die Situation. Bockerer gelingt es, die russischen Besatzer zu überlisten und Elena und Gustl in die amerikanische Besatzungszone zu schmuggeln ...

Personen
Schauspieler
  • Karl Bockerer
  • Gustl Böhringer
  • Elena Kolotschewa
  • Sabine Bockerer
  • Franzl Hatzinger
  • Gstettner
  • Lieutenant Rosenblatt
  • Anna Hermann
  • Major Franz Nowotny
  • General Alexandrov
  • Karl Merkatz
  • Sascha Wussow
  • Caroline Vasicek
  • Ida Krottendorf
  • Heinz Petters
  • Michael Schottenberg
  • Heinz Marecek
  • Marianne Nentwich
  • Heinrich Schweiger
  • Gennadi Vengerov
Filmstab
  • Regie
  • Drehbuch
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Musik
  • Kamera
  • Schnitt
  • Franz Antel
  • Dietmar Pflegerl
  • Carl Szokoll
  • Franz Antel
  • Beatrice Ferolli
  • Willy Pribil
  • Gerhard Heinz
  • Helmut Pirnat
  • Charlotte Müllner