HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
https://skyticket.sky.de/
Mittwoch / 12:55 / Kinowelt TV
Der Bär
Abenteuerfilm F 1988 95 Min.

Humor

Action

Spannung

Gefühl

Beschreibung

Wie alle Bärenjungen ist auch der kleine Youk ein Feinschmecker. Ganz besonders gut schmeckt ihm der Honig, den seine Mutter aus einer Felsspalte holt. Plötzlich aber stürzt ein Gesteinsbrocken auf die Bärenmama: Diese bleibt reglos liegen. Youk versteht die Welt nicht mehr. Er heult, stöhnt, kuschelt sich an den großen Mutterleib und schläft irgendwann ein. Als die Mama am nächsten Morgen immer noch nicht aufstehen will, zottelt Youk allein los. Verzweifelt fiepend trottet er über die blühenden Alpwiesen. Er macht die unliebsame Bekanntschaft mit allen möglichen springenden und fliegenden Bewohnern der Wildnis und muss sich durch reissende Alpbäche kämpfen. Mit knurrendem Magen stürzt er sich auf ein paar verlockend rote Fliegenpilze und taucht für kurze Zeit ins psychedelische Nirwana ab. Dann trifft er einen, der fast so aussieht wie er selbst, nur viel grösser: der Kodiakbär Kaar. Dieser ist vor Kurzem zwei Jägern begegnet, liegt verletzt im Gebüsch und hat Schmerzen. Er ist vorerst alles andere als erfreut, als der Naseweis Youk in seiner Nähe auftaucht. Doch Youk nähert sich ihm angstlos und leckt dem brummigen Riesenbären die Wunden. So werden die beiden Freunde, so etwas wie Vater und Adoptivsohn. Kaar bringt Youk das Jagen und Fischen bei. Er zeigt ihm, wie man sich anschleicht und wie man für die Dame seines Herzens Bäume ausreisst. Doch die beiden Jäger (Tchéky Karyo, Jack Wallace) haben den starken Kaar, der ihnen das letzte Mal nur knapp entkam, nicht vergessen. Sie nehmen die Spur der beiden Bären auf und stellen ihnen eine Falle. Eines Tages stehen sich der riesige Kaar und die Jäger Aug in Auge gegenüber.

Personen
Schauspieler
  • Tom
  • Bill
  • Hundeführer
  • Michel
  • Tchéky Karyo
  • Jack Wallace
  • André Lacombe
  • Gilles Biot
Filmstab
  • Regie
  • Drehbuch
  • Musik
  • Kamera
  • Schnitt
  • Jean-Jacques Annaud
  • Gérard Brach
  • Philippe Sarde
  • Philippe Rousselot
  • Noëlle Boisson