HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Dienstag / 00:45 / HR
Comedy aus Hessen
Show 85 Min.
Beschreibung

Jürgen Leber live - "War Herrmann Hesse?" Jürgen Leber räumt gnadenlos auf mit sämtlichen Vorurteilen gegenüber der Heimat von Ebbelwoi, Handkäs' und Haddekuche, dem Zuhause von Kuttebrunzer, Kabbesbabbeler und hessische Messerstescher und lädt in seinem hessischen Integrations-Crashkurs zum pädagogisch wertvollen Frontalunterricht ein. Ganz nebenbei lernen sie die großen, überlieferten hessischen Klassiker kennen: "Kall, mei Trobbe!", "Was Ferz!" oder "Ei, was dann!", natürlich nicht ohne eine angemessene Würdigung des wahrscheinlich größten Sohnes dieses Bundeslandes, Johann Wolfgang Goethe: "Wer hobbelt so spät durch Nacht un Gewidder? Des iss de Babba, der holt noch'n Lidder!" Und am Ende bleiben die Kritiker in der Minderheit, die glauben, bei den Hessen könne man gut erkennen, dass die Evolution gelegentlich auch schon mal eine Pause einlegt. - Matthias Keller live - "Loopinsland". Matthias Keller kommt mit zwei Mikrofonen im Halfter auf die Bühne, dazu eine Batterie von Knöpfchen, Schaltern, Pedalen und Kabeln auf dem Bühnenboden - High Noon zur besten Sendezeit. Die Loop-Maschine gibt dem Programm den Namen: "Loopinsland". Das Publikum erlebt das Entstehen von Songs, Grooves und Szenen hautnah mit, und Keller wird zur lebenden Ein-Mann-Big-Band. Spur um Spur werden Rhythmen, Melodien und Effekte übereinander geschichtet. Balkan Brass, New-Wave-Sounds oder Beat-Boxing: Die Stimme Matthias Kellers, der viele Jahre als Bass der "U-Bahnkontrolleure in tiefgefrorenen Frauenkleidern" unterwegs war, hält auch solo, was sie verspricht. Das, was als Experiment begann, ist heute erfolgreiches Konzept. - Hilde aus Bornheim live - "Jetzt geht's um die Wurscht". Hilde hat zu allem etwas zu sagen, und das macht sie besonders gern bei einem Stück Fleischwurst samt Kneipchen, das sie immer in ihrem Kittel bei sich trägt. Was auch geschieht: ob es die plötzlich verwitwete Freundin ist, die nun Hilfe bei der Partnersuche braucht, ob es die Tücken der neuen Rechtschreibung sind oder eine Nachbarin, die versucht, Hilde von den Vorzügen gesunder Ernährung zu überzeugen. Hilde weiß am besten selbst Bescheid. An ihre Grenzen gerät sie allerdings, als es um die Kommasetzung auf ihrem Einkaufszettel geht, und dann hat sich ihre Tochter auch noch die Idee mit der Hausgeburt in den Kopf gesetzt - bei Hilde, versteht sich.

Personen
Filmstab
  • Gast
  •  
  •  
  • Matthias Keller
  • Jürgen Leber
  • Hilde aus Bornheim