HÖRZU Android Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU iOS Logo
HÖRZU
TV-Programm
kostenlose App
Get it on Google Play
HÖRZU Logo
Donnerstag / 01:10 / RTL II
Autopsie - Mysteriöse Todesfälle
Tödliche Flammen / Tod auf hoher See / Marks Mörder
Crime-Doku USA 2004 50 Min.
Beschreibung

Tödliche Flammen / Tod auf hoher See / Marks Mörder - Tödliche Flammen - Die Flammen haben bereits einen Großteil des Anwesens der 80-jährigen Becky Saunders zerstört, als die Feuerwehr eintrifft. Becky selbst stirbt an ihren schweren Verletzungen. Die Hitze des Brandes war so groß, dass alle Beweise zerstört wurden. Zehn Tage später: Die Eheleute Burton wurden von einem Einbrecher geschlagen, der anschließend die Gardinen anzündete. Wenige Tage später wieder ein Brand - diesmal in einer benachbarten Stadt. Die 70-jährige Monique Jenkins verbrennt in ihrem Bett. Die Obduktion ergibt, dass Moniques Hände mit Isolierband gefesselt wurden. Wenige Tage später wird Rita Talbot ermordet aufgefunden. Der Täter hatte sie so stark gewürgt, dass ihr Genick brach. Schlimmer noch: Er brach ihr fast alle Rippen und vergewaltigte sie.Doch der Versuch, das Haus in Brand zu stecken, ist fehlgeschlagen. Die Ermittler finden einen Fingerabdruck, Zigarettenstummel sowie leere Flaschen eines Reinigungs-Alkohols sicherstellen. Im Hals von Rita steckt ein Haar. Dann erhält die Polizei einen anonymen Anruf - die Frau sagte, sie wisse, wer der Killer sei - er ist vorbestraft und hat bei den meisten Opfern als Handwerker gearbeitet... Tod auf hoher See - Juni 1996, Sitka in Alaska. Um die Mittagszeit geht bei der U.S. Küstenwache ein Notruf ein. Robert Meyer meldet ein Feuer auf seiner 16-Meter-Yacht. Außerdem seien seine Frau Dianna und seine Tochter Chrissy, die mit ihm auf dem Boot waren, spurlos verschwunden. Als die Rettungskräfte vor Ort eintreffen, beginnt die Yacht bereits zu sinken. Sofort wird die Suche nach den beiden Frauen eingeleitet. Doch ohne Erfolg. Die beiden Frauen sind wie vom Erdboden verschluckt. Um aber die genaue Ursache für den verheerenden Brand herauszufinden, muss das Wrack geborgen werden. Es ist eine schwierige Aufgabe für die Experten, weil das Schiff in 160 Metern Tiefe liegt. Erst als sich die U.S. Navy bereit erklärt, mit einem Spezial-U-Boot zu helfen, haben die Ermittler eine berechtigte Hoffnung, den Fall zu lösen. Marks Mörder - Sommer 1995, Lansing, Michigan. Am frühen Morgen macht sich ein Polizist des Lansing Police Department auf den Weg zu einer Frau namens Cindy Bosom. Sie will eine Vermisstenanzeige aufgeben. Ihr Mann Mark ist verschwunden. Da es sich bei dem jungen Mann um einen Erwachsenen handelt und es auch keine Hinweise auf ein Verbrechen vorliegen, können die Cops nicht viel unternehmen. Wenig später werden die Ermittlungen eingestellt. Mehr als ein Jahr später entdeckt ein Spaziergänger ein menschliches Skelett. Bald glauben die Ermittler an einen Durchbruch im Fall des vermissten Marks. Handelt es sich aber bei den Knochen tatsächlich um die von Mark Bosom? Das muss jetzt die Untersuchung im Labor klären.